Naturwissenschaftliches Lernen (NaWi)

an der Grundschule Osburg

 

 

 

3.7.1 Begründung für naturwissenschaftliches Lernen in der Primarstufe

Aus der hohen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung der Naturwissenschaften leitet sich der Stellenwert der naturwissenschaftlichen Kompetenzen auch innerhalb aller schulischen Bildungsgänge ab. Naturwissenschaftliche Grundbildung wird deshalb bereits für die frühe Kindheit zunehmend stärker eingefordert. Kinder sammeln im Alltag viele Erfahrungen aus ihrer unmittelbaren Umgebung und der Realität um sie herum. Diese lösen eine systematische Begegnung mit Naturwissenschaft in der Primarstufe aus. Der Lernbereich Sachunterricht (SU) ist deshalb der Ort, in dem die erste schulische Begegnung mit naturwissenschaftlichen Themen erfolgt. Hirnforscher belegen, dass Grundschülerinnen und Grundschüler in der Lage sind, auch anspruchsvolle Phänomene zu erfassen und zu erklären. In der Konsequenz hierzu ist die Weiterentwicklung des naturwissenschaftlichen Lernens auch ein wichtiger Aufgabenbereich der Qualitätsentwicklung in der rheinland-pfälzischen Primarstufe insgesamt.

 

Weiter geht es: Nawi-Konzept der Grundschule Osburg.pdf.

Nach oben