Herzlich willkommen

Aktueller Speiseplan der Woche (Ganztagsschule)


Neues aus der Schule


Schuljahr 2021/22  

Ampelsysteme der Grundschule Osburg (Corona)

Liebe Eltern, aufgrund der aktuellen Einschränkungen und der hohen Infektionszahlen haben wir schulintern unsere Coronamaßnahmen entsprechend angepasst. Hierbei haben wir zwei Ampelsysteme eingeführt (siehe unten). Diese wird ständig aktualisiert. Ziel ist es, dass wir neben des maximalen Infektionsschutzes auch den Schulunterricht möglichst lange aufrecht erhalten wollen. Bitte denken Sie auch daran, dass der Virus uns alle treffen kann und wir mit den Betroffenen respektvoll umgehen. Bitte achten Sie beim Auftreten von Symptomen in Ihrem Umfeld darauf, entsprechend damit umzugehen, damit unsere Schule offen bleiben kann. Vielen lieben Dank.

Erkältungssymptome: Kinder und Jugendliche dürfen die Einrichtung (Kita oder Schule) nicht besuchen, auch wenn sie unter einem Infekt mit nur schwachen Symptomen leiden (z.B. leichter Schnupfen, leichter/gelegentlicher Husten). Erst wenn der Allgemeinzustand nach 24 Stunden gut ist und keine weiteren Krankheitszeichen dazugekommen sind, darf die Kita oder die Schule wieder besucht werden.

Weitere Informationen unter: Merkblatt Umgang mit Erkältungssymptomen in Kita+Schule ab 30.08.2021.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Ronny Blügel (Rektor)

Stand am: 13.10.2021

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spendenlauf an der Grundschule Osburg

Tolle Leistungen und ein voller Erfolg 

"Lauf gegen den Hunger"

Im September nahm unsere Schule am weltweiten Lauf gegen den Hunger teil. Rund 150 Schüler/innen machten sich auf den Weg, anderen Menschen und vor allem Kindern zu helfen. Groß war die Freude und die Motivation auf dieses schulische Sozialprojekt. Vor dem Lauf haben sich die Schüler/innen in den Ferien Paten gesucht, die sie pro Runde (391 m) finanziell unterstützen. 

                                                                          

Kinder aus dem 1. Schuljahr liefen teilweise unglaubliche vier bis fünf Kilometer in 30 Minuten. Viele Schüler/innen der anderen Klassenstufen schafften sogar acht Kilometer, also um die 20 Runden! Ein paar besonders sportliche Schüler/innen absolvierten sogar 25 Runden in 60 Minuten. Eine tolle Leistung unserer Schülerschaft.

 

Bedanken möchte sich die Schulgemeinschaft bei den Eltern, die die Kinder als Zuschauer weiter motivierten. Ein besonderer Dank gilt auch dem Sportverein Osburg. Dieser stellte uns das Sportgelände nicht nur einen Tag, sondern coronabedingt die Anlage drei Wochen zur Verfügung. So konnten alle Klassen an verschiedenen Tagen laufen. 

Vielen herzlichen Dank an die tolle Zusammenarbeit mit dem Sportverein Osburg.  

Aktuelle Spendensumme: 13.10.2021: 3231,80 €

Deadline/Abgabeende: 29.10.2021

Spendenbetrag Spendenlauf 2021:  ______ €

----------------------------------------------------------------------------------------

Vom Korn zum Mehl - "Das ABC der Lebensmittel" im 3. Schuljahr

Die Drittklässler starteten im Sachunterricht ins neue Schuljahr mit dem Thema „Unser Getreide - vom Korn zum Mehl “. Passend hierzu endete die Einheit mit dem ABC der Lebensmittel und einem Besuch der Ernährungsfachfrau Frau Reis. Nun konnten wir zeigen, was wir alles über die verschiedenen Getreidearten und deren Produkte gelernt hatten. Zudem wurde das Korn auf seinen Mehlkörper hin untersucht und die Unterschiede der verschiedenen Mehlsorten bestimmt.

Besonders spannend wurde es allerdings erst danach. So durften wir selbst unser eigenes Mehl herstellen, und zwar auf verschiedene Art und Weise. Mal versuchten wir es mit einer Mehlmühle, dann mit dem Mühlstein, einem Mörser und sogar mit dem Hammer. Immer wieder konnte man das Mehl im Korn finden. Ein weiteres Highlight war die Haferflockenpresse. Oben wurden die Haferkörner eingefüllt und mit viel Kraft die Presse betätigt, so dass unten unsere eigenen Haferflocken heraus kamen. Diese schmeckten besonders gut.

Zum Schluss bereiteten wir aus den gepressten Haferflocken ein leckeres Müsli mit viel Obst und Naturjoghurt zu, welches wir uns selbstverständlich gut schmecken ließen.  Schnell wurde uns klar, dass in gekauften Produkten wie ein fertiges Müsli sehr viel Zucker drin ist, und man sein Müsli doch besser selbst mit verschiedenen Flocken, Kernen und Körnern mischen und zubereiten kann.

        

------------------------------------------------------------------------------


Herbstschule 2021

Herbstschule 2021_Elternschreiben.pdf

Anmeldung:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Schulgarten: AG „Müll – wertlos oder wertvoll?“

In der AG „Müll – wertlos oder wertvoll?“ gingen wir in den ersten Wochen unseres Schuljahres den Ursachen des Mülls auf den Grund. Wir stellten uns die Frage, warum der Müll eigentlich ein Problem darstellt. Die Antwort finden wir in der unterschiedlichen Lebensdauer unseres Abfalls. Das heißt,  eine Bananenschale zerfällt und verrottet schneller als beispielsweise eine Chipstüte. Damit wir das Problem der unterschiedlichen Verrottungszeiten noch besser verstehen, haben wir ein Experiment in unserem Schulgarten gestartet. Wir haben ein Papiertaschentuch, einen Apfel, eine Plastikflasche, eine Konservendose und eine Wegwerfwindel dort vergraben. In ein paar Wochen und Monaten wollen wir immer wieder den vergrabenen Müll noch einmal freilegen und nachschauen, inwieweit sich die einzelnen Abfälle verändert haben.

       

------------------------------------------------------------------------------

Osburger Grundschüler gewinnen die Wald-Jugendspiele 2021

Die dritten Klassen nahmen an den Wald-Jugendspielen im Forstamt Trier teil. Gemeinsam mit fast 1000 Schülerinnen und Schülern aus 51 dritten Klassen haben wir spielerisch und mit viel Begeisterung unser Wissen über den Wald erweitert. An 11 Stationen wurden Bäume und Tiere des Waldes, Gefahren des Waldes durch den Klimawandel, die Funktionen des Waldes und die nachhaltige Aufgabe von Forstleuten erlebbar gemacht. Zudem konnten die Kinder hier ihr zuvor im Unterricht erarbeitetes Wissen einbringen und bei Gruppenspielen ihre Teamfähigkeit zeigen.

Die Freude der Klasse war besonders groß, als uns einige Tage später mitgeteilt wurde, dass wir den ersten Platz erreicht haben. Nun dürfen wir uns neben einer Siegerplakette und einen Preisgeld von 50€, auch über den Gewinn eines Walderlebnistages freuen. Am 14.09.2021 werden wir im Wald des Forstamtes Trier einen gemeinsamen Tag mit Teamspielen und Grillen, geleitet durch ein Försterteam freuen.

------------------------------------------------------------------------------

FSJler/innen an der Grundschule Osburg gesucht

Wir suchen ab sofort junge, engagierte Menschen zwischen 18 und 30 Jahren für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Das FSJ stellt eine gute Chance dar, den eigenen Berufswunsch in der Praxis kennenzulernen und zu überprüfen. Des Weiteren werden durch die Schaffung von Lern- und Erfahrungsräumen die jungen Menschen während dieser Zeit in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und in ihren Interessen und Fähigkeiten gestärkt. 

Weitere Informationen finden Sie unter: FSJler gesucht 2021,22 Soziale Lerndienste.pdf 

                                       

                 

Oder mit dem Sportjugendträger

Weitere Informationen finden Sie unter: FSJler gesucht 2021,22 Sportjugend.pdf

                 


Oder Sie bewerben sich als Erzieherin im Anerkennungsjahr (ab 01.10.2021)

Weitere Informationen finden Sie unter: Anerkennungsjahr gesucht 2021,22.pdf

------------------------------------------------------------------------------

Sie wollen aktiv die Ortsgemeinde Osburg noch attraktiver machen? 

Dann beteiligen Sie sich an der "Bürgerbefragung: Dorfaktivierung & Dorfmoderation"

Was wünschen Sie sich in bzw. für Osburg? Die Dorfaktivierung und Dorfmoderation soll mit den Bürgern und Bürgerinnen gestaltet und durchgeführt werden. Bringen Sie sich mit Ihren Vorschlägen und Ideen für Projekte ein und gestalten aktiv und zukunftsorientiert Osburg mit! 

Zum Start des Dorfaktivierungsprozesses führen wir eine schriftliche Bürgerbefragung durch. Daher eine Bitte an ALLE Einwohner und Einwohnerinnen – Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren – alle Altersgruppen sind gefragt – teilt uns eure Wünsche und Anregungen mit. Den Fragebogen finden Sie auf www.gemeinde-osburg.de, alternativ liegt dieser in den beiden Bäckereien in Osburg zum Mitnehmen aus. Den ausgefüllten Fragebogen bitte möglichst bis zum 16.09. per E-Mail oder in Papierform zurück an die Ortsbürgermeisterin, gerne auch eine Abgabe bei der Einwohnerversammlung. 

Termin: 16.09.2021 um 19:15 Uhr in der Mehrzweckhalle in Osburg


Fragebogen und weitere Informationen: Fragebogen Bürgerbefragung Dorfaktivierung und Dorfmoderation Osburg 2021

Die Grundschule Osburg und die Schülerschaft wird diesen Prozess begleiten und daran teilnehmen.

Die Einwohnerversammlung (GemO § 16) ist grundsätzlich öffentlich. Aus Gründen des Gesundheitsschutzes können jedoch aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie-Situation nur begrenzte Kapazitäten der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Um die notwendigen Abstände zwischen den Personen gewährleisten zu können, ist pandemiebedingt voraussichtlich die Teilnehmerzahl begrenzt. Daher ist eine Teilnahme an der Versammlung mit Angabe der Personenzahl und Kontaktdaten (Adresse, email u. Telefonnummer) vorher anzumelden. Die Anmeldung sollte möglichst per E-Mail an ortsbuergermeisterin@gemeinde-osburg.de oder alternativ schriftlich erfolgen.  

------------------------------------------------------------------------------

Änderung des Linienverkehrs ab 01.09.2021

Wichtige Informationen zu Änderungen der Buslinien ab 01.09.2021:


Information VRT.pdf

Buslinienverkehr 202 ab 01.09.2021 GS Osburg markiert.pdf

------------------------------------------------------------------------------

Auszeichnung der Grundschule Osburg als 

"MINT-freundliche Schule" in Rheinland-Pfalz

Mainz/Berlin, 1. September 2021 

28 Schulen aus Rheinland-Pfalz, darunter die Grundschule Osburg, wurden heute in einer Onlineveranstaltung vom rheinland-pfälzischen Bildungsministerium und dem Vorsitzenden der Nationalen Initiative „MINT Zukunft schaffen!“ Thomas Sattelberger als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Davon erhielten fünf Schulen das erste Mal die Auszeichnung und weitere 23 Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ geehrt.

Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Rheinland-Pfalz steht unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und der Kultusministerkonferenz (KMK). 

„Die Auszeichnung der MINT-freundlichen Schulen macht in jedem Jahr aufs Neue deutlich, dass unsere Schullandschaft in Rheinland-Pfalz sehr gut aufgestellt ist und vor allem, dass unsere Schulen, unsere Lehrkräfte und unsere Schülerinnen und Schüler mitmachen und die Zukunft mitgestalten wollen – dafür bedanke ich mich: Sie alle tragen dazu bei, dass Rheinland-Pfalz zu einem starken MINT-Land wird. Allen ausgezeichneten Schulen gratuliere ich recht herzlich“, so Dr. Klaus Sundermann, stellvertretender Abteilungsleiter im rheinland-pfälzischen Bildungsministerium.

„In den „MINT-freundlichen Schulen“ wie auch den „Digitalen Schulen“, die wir heute auszeichnen, sind hervorragende Konzepte gelebte Realität – nach jahrelanger Arbeit in der Schulgemeinschaft mit Eltern, Lehrkräften, Schülerschaft sowie Partnern der Schule. Diese Leistung erkennen wir heute an und ich rufe ihnen allen zu: Herzlichen Glückwunsch, ihr könnt stolz auf euch sein!”, so der Vorsitzende der Nationalen Initiative „MINT Zukunft schaffen!“, Thomas Sattelberger.

Das Zusammenspiel zwischen Digitalisierung und Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) hat sich als für die Schulentwicklung in der Covid-19-Krise als entscheidend herausgestellt. Die “MINT-freundlichen Schulen” werden für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Nationalen Initiative “MINT Zukunft schaffen” zeichnen diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess. Die MINT-freundlichen Schulen weisen nach, dass sie mindestens 10 von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen. Unter www.grundschule-osburg.de kann der Umfang der Schulqualitätsarbeit der Grundschule Osburg eingesehen werden.  



------------------------------------------------------------------------------

Fortführung: Der Clown ist da! Hurra!

Schwerpunkt: Musikpädagogisches Projekt im 1. und 2. Schuljahr

Die Schüler/innen des 1. und 2. Schuljahres werden 2 mal wöchentlich von dem Musikclown (Ulf Agné-Thiesmeyer) überrascht. Dabei wird viel gelacht und gemeinsam musiziert. 

Einige Ziele sind dabei:

  • Entstehung von Musik im eigenen Körper
  • Stärkung des Körpergefühls
  • Erleben des eigenen Körpers als Instrument
  • Stimmbildung, gemeinsames Singen
  • Rhythmus, Bodypercussion
  • Instrumentenkunde (Entstehung und Entwicklung von Instrumenten)
  • Instrumentalspiel (Streich- und Zupfinstrumente kennen lernen und musizieren)
  • Abwechslung von den musischen und kulturellen Coronaeinschränkungen im Alltag der Kinder
  • usw.

Das tolle Projekt konnte durch einen Antrag bei der Reh-Stiftung (Schuljahr 2020/21) und der Nikolaus-Koch- Stiftung (Schuljahr 2021/22) realisiert werden. Dabei stellen die Stiftungen ein Gesamtbudget von 6.500 Euro zur Verfügung. Auch der Förderverein der Schule Osburg unterstützt das Projekt.

Weitere Informationen erhalten Sie im Antrag zum Projekt: Musikprojekt an der GS Osburg Musik macht stark.pdf

------------------------------------------------------------------------------

Grundschule Osburg gewinnt den 

Klimaschutzpreis mit einem Preisgeld in Höhe von 500 € 

Schwerpunkt: Schulgarten der Grundschule Osburg - vielfältiger Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen

Im Schulgarten der Grundschule Osburg lernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur viel über heimische Pflanzen und Tiere. Durch die aktive Mitarbeit in der Gartenpflege, das Anlegen von Beeten und Ernten der reifen Früchte, schmackhaften Kräuter oder gesunden Gemüsesorten werden sie sensibilisiert für einen bewussten Umgang mit der Natur und engagieren sich für den Umwelt- und Klimaschutz. Mit Bienenstöcken, einem Schmetterlingsgarten und dem Schulteich bieten sie darüber hinaus einheimischen Tieren einen geeigneten Lebensraum und lernen, gemeinsam mit den Tieren deren Lebensraum nachhaltig und verantwortungsbewusst zu nutzen. Mit der Unterstützung werden wir verschiedene Projekte in unserem Schulgarten realisieren. Darunter sind die Neuanlage eines Barfußpfades, eines Reptilienhauses, eines Igelbaus, eines Erdhummelbaus sowie die Erneuerung des Insektenhotels. Ein herzliches Dankeschön auch an die Ortsgemeinde Osburg, insbesondere der Ortsbürgermeisterin Silvia Klemens, die das Projekt unterstützt.

Für das Pflegen und Gestalten des Schulgartens sowie das Engagement der Schule im Bereich des Klimaschutzes erhält die Schule ein Preisgeld von 500 €. Vielen Dank für die finanzielle Unterstützung. 

Weitere Informationen: Klimaschutzpreis von Westenergie 

https://www.westenergie.de/fuer-kommunen/regionales-engagement/klimaschutzpreis

------------------------------------------------------------------------------

Neue Ernte: Kinderhonig der Schulbienen der Grundschule Osburg 

Der zweite Honig wurde geerntet. Ein großes Dankeschön an unseren Imker Christian Petruch.

Die Schüler/innen können über die Schulleitung oder die Schülervertretung Honig kaufen. Bei kommenden Veranstaltungen (ggf. Schulfest und Frühlingsmarkt) werden ebenfalls Produkte unserer Schulbienen angeboten. 

Glas: 250g für 3,50 € 

     

Die leeren Gläser können an der Schule wieder abgegeben werden (Box bei der Urkundenwand).

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Besucher heute:  52  Gerade online:  3

Besucher Summe:  264870

Nach oben